fbpx

Nicht weit, doch Welten entfernt von Berlin.

Wie wir leben
beginnt mit der Frage,
wo wir leben.

Wenn wir das Leben suchen, suchen wir einen Ort, an dem wir uns zuhause fühlen. Wo wir Familie gestalten, berufliche Vorstellungen verwirklichen und uns Freiräume schaffen. Ein Ort, an dem wir leben und wohnen möchten.

Das Zuhause finden
Wohnen im Brandenburg – Zuhause an der Havel
Sonnenaufgang in Brandenburg an der Havel
Plauer Brücke – Brandenburg an der Havel Ortsteil Plaue
Waldmops Brandenburg an der Havel
Blick in das Theaterviertel – Innenstadt Brandenburg an der Havel

Wird die Großstadt zu eng, gilt es einen Ort zu finden, der neue Perspektiven eröffnet und eine gute Infrastruktur bietet. Wird die Sehnsucht nach der Stadt unserer Kindheit immer größer, ist es vielleicht an der Zeit zurückzukehren und genau hier die eigenen Träume zu realisieren.
Wenn der Wunsch nach Selbstverwirklichung wächst, braucht es einen Ort, an dem sich der Raum dafür bietet. Wo Urbanität, Natur und Freiheit vereint und die eigenen finanziellen Grenzen nicht überschritten werden.

 

Viele Städte rund um Berlin – so auch Brandenburg an der Havel – wachsen durch Zuzug. Mit dem Projekt „Finde das Leben“ gehen wir, die städtische Wohnungsbaugesellschaft wobra, der Frage nach, wie Brandenburg an der Havel als Lebensraum noch attraktiver wird. Mit dem Projekt möchten wir Zuziehende, Rückkehrer und natürlich Brandenburger motivieren, mit unserer Stadt in Dialog zu treten. Was denken Sie? Welche Faktoren sind wichtig, um eine lebenswerte Stadt zu sein?

Folge uns

#findedasleben