fbpx
Wohnen im Brandenburg – Zuhause an der Havel

Als städtische Wohnungsbaugesellschaft sind auch wir, die wobra, in der Stadt Brandenburg zuhause. Tief verwurzelt in unserer Heimatstadt fragen wir uns: Welche Wohnqualitäten müssen wir künftig ausbauen? Was wünschen sich die Menschen von Brandenburg an der Havel, was brauchen sie? Wie wird unsere Stadt noch lebenswerter – für Brandenburger, aber auch für Zugezogene und Rückkehrer?

 

Auf findedasleben.de wollen wir ergründen, wo wir ansetzen müssen, um mehr Raum und Zeit für individuelle Lebensentwürfe zu schaffen. Wir wollen über die Entwicklung des Wohnstandortes und neue Wohnungsangebote informieren, fragen und diskutieren. Wir wollen gestalten – mit den Menschen, die das Leben suchen. Mit euch, mit Ihnen.

Zuhause an der Havel

Wir, die wobra, verwalten derzeit rund 4.300 eigene Wohnungen und Gewerbeeinheiten in Brandenburg an der Havel. Als kommunale Wohnungsbaugesellschaft wollen wir dabei nicht nur bezahlbaren Wohnraum schaffen, sondern auch die Stadt zu einem attraktiven Lebensraum mitgestalten – Kieze und Quartiere weiterentwickeln. Durch ambitionierte Sanierungen konnten wir bereits viele Wohngebiete verschönern und Wohnräume aufwerten. 

 

In den nächsten Jahren konzentrieren wir uns auf die Entwicklung des Stadtteils Ring mit seinen gründerzeitlichen Vorstädten sowie den unmittelbar an die Altstadt angrenzende Stadtteil Nord und Hohenstücken – einem Stadtteil im stetigen Wandel und Umbruch. Wir schaffen generationen- und nachfragegerechten Wohnraum. Zudem ermöglichen wir bezahlbaren Wohnraum in allen Stadtteilen für alle Menschen – unabhängig von Einkommen oder sozialer Herkunft.

 

Zuverlässigkeit und Unterstützung für unsere Mieter und Geschäftspartner sind für uns selbstverständlich. Darüber hinaus unterstützen wir Vereine, Organisationen und gemeinnützige Institutionen – für eine lebenswerte Heimatstadt und ein liebenswertes Zuhause. Weil dein, weil Ihr Zuhause auch unser Zuhause ist.

 

wobra.de

mehr lesen

Ring

Wohnen in Brandenburg – Stadtteil Ring
Der Ring ist ein Viertel für Freiheitsliebende. Zack – ist man im Zug auf dem Weg nach Berlin oder im historischen Stadtzentrum, um sich mit Freunden zu treffen. Und auf kurzen Wegen draußen in der Natur. Dieser Teil von Brandenburg an der Havel bildet das Eingangstor zur Havelstadt und ist zugleich verbindendes Element zwischen Innenstadt und Hauptbahnhof. Supermärkte, Schulen und eine top Verkehrsanbindung direkt vor der Haustür – vor nahezu jeder Haustür.

Nord

Wohnen in Brandenburg im grünen Stadtteil Nord
Wenn in der Ruhe die Kraft liegt, dann ist dieser Stadtteil echt stark – da wirklich ruhig. Noch! Denn seit Jahren mausert sich Nord zu einem beliebten Wohnviertel. Vor allem für Familien. Die Gründe? Großzügige Wohnungen zu angemessenen Mietpreisen. Beliebte Schulen in unmittelbarer Nähe. Viele Grünflächen und die Lage am Rand der Altstadt und am Fuß des Marienbergs. Hier grüßt dich die Omi auf der Straße und die Kids stippen ihre Angel in den alten Kanal.

Hohen­stücken

Wohnen in Hohenstücken – Blick auf einen Spielplatz
Zugegeben, die erste Assoziation beim Stadtteil Hohenstücken lautet noch immer: Wohnen in der Platte. Doch so platt kann man das nicht stehen lassen. Hohenstücken ist ein Stadtteil im stetigen Wandel und Aufbruch. Hinzugekommen sind viele Freiflächen, freundliche Fassaden, Einfamilienhäuser und eine Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kitas, Ärzten und Straßenbahnanbindung im Minutentakt. Geblieben sind unterschiedlich große Wohnungen zu günstigen Mieten.

Innenstadt

Wohnungen im Stadtzentrum von Brandenburg an der Havel
Die drei historischen Stadtkerne Altstadt, Neustadt und Dom bilden die historische Innenstadt und umspielen das Blau der Havel. Bauten aus dem 12. bis 21. Jahrhundert treffen hier aufeinander. Kloster, Kirchen, Stadttürme und Dom – Uferterrassen, Parks und Bootsanleger – Museen, Theater, Kino – Einkaufszentrum, Kneipen, Eisdielen – Fachwerkhäuser, sanierte Stadthäuser sowie moderne Wohnhäuser. Das Herz der Stadt vereint Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Freizeit.

Walzwerk/Klingenberg

Wohnen auf dem Klingenberg – Wohnungen der wobra
Wer die schlichte Schönheit der 1920er Jahre mag, wohnt hier richtig. Mit Grundsteinlegung des ehemaligen Stahl- und Walzwerkes entstanden zwei- bis dreigeschossige Wohnhäuser, Schrebergärten und Einfamilienhäuser umgeben von viel Grün und dem Quenzsee. Was früher die Kultur und das Leben bestimmte, kann heute im Industriemuseum nachempfunden werden. Die Christuskirche und das Stahlstadion – Heimat des FC Stahl Brandenburg – prägen den Stadtteil.

Görden

Wohnen in Brandenburg an der Havel – Stadtteil Görden
Die 8 km lange Laufstrecke rund um den Gördensee ist beliebt – so auch der Stadtteil. Den Anwohnern hat es der Vorstadtcharakter des historisch gewachsenen Stadtviertels angetan. Entlang der zentralen Achse des Gördens, der Gördenallee, ergeben sich in den zahlreichen Seitenstraßen Nachbarschaftsgespräche im Supermarkt, in der Schule, in der Kita, über den Gartenzaun oder auf einer Radtour. Mit dem Auto, der Straßenbahn oder dem Bus erreicht man zeitnah die Innenstadt.

Wie wollen Sie leben?

Was wünschen Sie sich als (zukünftige/r) Brandenburger/in? Durch welche Faktoren wird Brandenburg an der Havel attraktiv für Sie? Wie möchten Sie wohnen?
Sie haben noch keine geeignete Wohnung in Brandenburg gefunden?

Hinterlassen Sie uns hier Ihre Wunschvorstellungen. Im Laufe des Projektes werten wir die gesammelten Angaben anonymisiert aus und stellen die Ergebnisse hier vor. Mit einem Klick am Ende des Formulars können Sie zusätzlich die Wohnungsangebote der wobra abonnieren. 

Jetzt loslegen

So soll mein Zuhause werden
Wohnungsausstattung und Drumherum
Bitte geben Sie uns eine Information zu ihrem aktuellen Lebensmittelpunkt.
Wünsche, Anmerkungen und Anregungen
Wünsche senden